Please update your VERY OLD Browser - Click here for more information
Schlag das ASS!
Das längste Skirennen der Welt
Unterkünfte
Kalender
Nächte
Personen

Danke für eure Teilnahme an Schlag das ASS 2015!

Dieses Jahr hieß es “Schlag den König” anstatt dem ASS, beim dem längsten Skirennen der Welt am Nassfeld. Den der Hausherr und Namensgeber des Events Armin Assinger musste aufgrund seiner Verletzung und Operation eine Woche zuvor auf einen Start verzichten. Dafür ging Thomas König für ihn ins Rennen, der das ASS 2012 mit einer herausragenden Bestzeit geschlagen hatte. Dank Unterstützung der Sponsoren – Gösser, Hervis, Kleine Zeitung und Trachtenhaus Strohmaier – sowie der zahlreichen Helfer wurde das Event wieder zu einem einzigartigen Erlebnis!

Dieses Jahr triumphierte der 31-jährige Kärntner Josef Durnik (0:46:43,2) bei den Herren und die schnellste Dame war erneut die Kärntnerin Nicole Galle  (0:48:22,9). Das schnellste Team stellte die Kleine Zeitung.

Hauptpreise: BMW X1 und Strohmaier Gutscheine

Der schicke BMW X1, zur Verfügung gestellt von BMW Frey, ging für sechs Monate nach Saalfelden an Alexandra Fröhlich, der Teilnehmerin mit der geringsten Differenz zur exakten Mittelzeit. Weiters erhielten zwei Teilnehmer jeweils einen Gutschein der Alpen Adria Manufaktur Strohmaier zu je € 500,-, die zuvor erstmalig eine tolle Modenschau bei strahlendem Sonnenschein im Zielbereich präsentierte.

Weitere Bilder sind unter http://www.schlagdasass.at/bilder/sda15/ verfügbar sowie auf der Facebook Fanpage!
Zu den Ergebnislisten geht es HIER.